LBM 2018 – Tag 3 

Mein letzter Tag auf der Messe (leider … leider, leider), aber wenn ich mir das Wetter so anschaue, bin ich doch ganz froh, morgen nicht mehr rauszumüssen.

Es fing alles damit an, dass meine Bahn ausfiel und ich zwanzig Minuten im Schneegestöber festsaß und ich (in Erinnerung des wonnig warmen Wetters letztes Jahr) nur Übergangskleidung und nicht-wasserfeste (dafür bequeme) Schuhe mitgenommen hatte … die dann natürlich klatschnass wurden …

Aber auf der Messe selbst war es wieder echt schön, ich habe mich mit noch ein paar weiteren Verlegern und Autoren in Halle 2 unterhalten, über die ich dann auch demnächst auf Buchstudent schreiben werde! Man meint eigentlich, dass man nach zwei Messetagen nichts Neues mehr finden kann, aber ich wurde auch diesmal wieder positiv überrascht von dem großen Angebot der Verlage und den super sympatischen Verlegern und Autoren. Ich habe auch ein ganz tolles neues Buch, über das ich euch entweder hier oder auf Buchstudent demnächst dann berichten werde, wenn ich es gelesen habe!

Außerdem hab ich fleißig Fotos von Cosplays gemacht und mein inneres Fangirl angesichts der vielen Toph Bei Fongs, Doktoren (Whos und Stranges), diversen Disney Prinzessinnen und sonstigen Charakteren heraushängen lassen! Es gab so viel zu sehen, man wusste gar nicht, wo man zuerst hingucken sollte und wem man als erstes für ein Foto hinterherrennen sollte …

Meine Mitbuchstudentinnen und ich haben dieses Jahr ein kleines Cosplaybingo veranstaltet, weshalb wir uns dann auch immer wieder in Halle 1 oder die Glashalle begaben, um dort nach Cosplays auf unseren Bingokarten Ausschau zu halten. Batman und Bilbo hielten sich bis heute Mittag hartnäckig versteckt, aber ich habe sie schließlich doch noch finden können …

Das einzige, was etwas anstrengend war, waren die Massen an Besuchern und die daraus entstehenden Sperrungen von Durchgängen. Man musste teilweise riesige Umwege laufen, um dorthinzukommen, wo man hin wollte, und dann herrschte an den Durchgängen, die nicht gesperrt waren, logischerweise ewiger Stau … aber da kann jetzt auch wirklich niemand etwas für und die hohen Besucherzahlen sind ja auch immer an Samstagen zu erwarten, und ich bin froh, dass es so viele begeisterte Buchleser und Cosplayer gibt, die zur Messe kommen. Vor allem letztere machen das Ganze immer gleich viel bunter und abwechslungsreicher.

Jetzt bin ich leider schon wieder weg, und ein wenig traurig bin ich schon, aber nächstes Jahr wird es sich bestimmt wieder ergeben, dass ich auf die Buchmesse komme, und wer weiß, vielleicht sehe ich den ein oder anderen von euch wieder? Ich würd mich jedenfalls freuen … 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s